Seit jeher fragen wir uns, wie wir einen
positiven Einfluss auf unsere Umwelt ausüben können.

Wir sind mit der Mission aufgewachsen, unsere Mitmenschen für den Kampf gegen den Klimawandel zu begeistern.

Über uns

Unsere
Mission

Dass wir die Welt nicht im Alleingang retten können, war von vornherein klar. Stattdessen wollen wir ein wirtschaftliches Ökosystem erschaffen, das mit gutem Beispiel vorangeht: Wir zeigen, dass es möglich ist, die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Lernen wir uns besser kennen!

Wir stellen uns vor

ZeroCO2 ist ein zwischen Italien und Guatemala angesiedeltes gemeinnütziges Unternehmen mit dem Ziel, ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in verschiedenen Regionen der Welt projektbasiert zu entwickeln.

 

Unsere
Projekte

Wir lassen neue Wälder entstehen in Gebieten, die von Wüstenbildung bedroht sind. Damit leisten wir einen Beitrag zur Ernährungssicherheit und Wirtschaftsleistung ganzer Regionen und bewirken einen positiven und nachhaltigen Einfluss auf landwirtschaftliche Gemeinschaften.

 

Finde heraus, wie wir alles nachverfolgen

Die Stärke unserer Projekte liegt in der Transparenz.
Unser einzigartiges Tracking-System CHLOE macht es möglich, das Wachstum jedes einzelnen Baumes zu verfolgen.

Die "drei P" von zeroCO2

Der Klimawandel prägt unsere Zeit. Die Krise ist inzwischen greifbar.

Für die Menschheit

Bewusste Veränderung geht immer vom Menschen aus. Bei unseren Aufforstungsprojekten steht der Mensch entsprechend im Mittelpunkt.

Der Umwelt zuliebe

Eine zweite Erde gibt es nicht. Unser sprichwörtliches Haus brennt und die Zeit rinnt uns davon. Nun liegt es an uns: Wir sind die letzte Generation, die die schlimmsten Folgen des Klimawandels noch verhindern können.

Mit Leidenschaft

Wir betreuen Projekte aus Leidenschaft und lassen uns so zum Erfolg inspirieren. Das ist es, was uns motiviert, jeden Tag die Ärmel hochzukrempeln.

ein Projekt der Comparte NGO

Comparte NGO ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Innovationen sowie den kulturellen Austausch in sozialen und bildungspolitischen Bereichen zu fördern. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Qualität von Bildung in Lateinamerika.

Wir stellen uns vor

ZeroCO2 vereint ein innovatives Team voller Ideen, Leidenschaft und dem Wunsch nach einer besseren Welt. Lernen wir uns besser kennen!

Andrea Pesce
Andrea Pesce
Reisende

Erging auf Reisen, bevor er überhaupt das Laufen erlernte. Eine Zukunft mit mehr Nachhaltigkeit? Er glaubt fest daran. Er hat aber auch begriffen, dass es viel Mut und gesamtheitliches Denken erfordert. Darum hat er beschlossen, mit Bildung und Bäumen zu beginnen.

Virgilio Galicia
Virgilio Galicia
Meister

Stets seinen Wurzeln und seiner Gemeinschaft treu, stellt er sich mit Begeisterung und Elan den größten Herausforderungen seiner Zeit. Er setzt sich dabei gerne in Szene. Forschen und Lernen dominieren seine tägliche Zielsetzung. Ein zeitgenössischer Pionier für ein Land, das es noch zu erkunden gilt.

Nicolò Pesce
Nicolò Pesce
Aufsteiger

Das Wort pesce ist italienisch für “Fisch” — wie ein Fisch auf dem Trockenen! Den idealen Lebensraum findet er an felsigen Berghängen. Bis vor kurzem war er noch auf der Suche nach einem weniger verschmutzten “Planet B” mit geringerer Schwerkraft. Jetzt teilt er Geschichten von der Nachhaltigkeit. Früher einmal träumte er davon, Tiger zu zähmen. Am Ende reicht Bambus aber auch.

Miriam Rocca
Miriam Rocca
Wanderer

Mehrsprachig im Hochgebirge zuhause. Für sie sieht die Welt schöner aus, wenn man sie von einem Berggipfel aus betrachtet und noch schöner, wenn diese schneebedeckt ist. Mit ihren Handlungen engagiert sie sich für den Schnee, auch im Jahr 2050. Sie baut Partnerschaften auf, um den Gipfel einer nachhaltigen Zukunft zu erreichen.

Amedeo Cavalleri
Amedeo Cavalleri
Geschichtenerzähler

Er glaubt, dass das Erzählen von Geschichten hinter einem Bildschirm wirklich etwas verändern kann. Für ihn geht es in der Geschichte darum, zu verstehen, woher wir kommen und wohin wir gehen; das ist wichtig, um von einer nachhaltigeren Zukunft zu träumen.

Cecilia Monari
Cecilia Monari
Maschinist

Da er ständig unterwegs war, musste er seine Dampflokomotive für ein umweltfreundlicheres Fahrzeug aufgeben. Er liebt die Arbeit vor Ort und glaubt, dass nur ein ökosystemorientierter Ansatz einen dauerhaften Wandel bewirken kann. Seine Vorstellung von Nachhaltigkeit ist so kreisförmig wie die Räder an seinem Fahrrad.

Giorgio Jaupi
Giorgio Jaupi
Verkoster

Früher träumte er davon, im Regionalzug durch die Welt zu reisen. Bäume anpflanzen ist schön und gut, aber nur wer das Fach versteht und klare Ziele definiert, betreibt Aufforstung. Davon ist er fest überzeugt. Er sucht Lösungen für den Klimawandel, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht!

Silvia Martini
Silvia Martini
Chefkoch

Äußerst neugierig und stets auf der Suche nach neuen Erfahrungen entfaltet sich ihr Lebensweg zwischen Aromen und Umwelt. Sie ist leidenschaftliche Köchin und ein geselliger Typ. Sie glaubt an Einklang und Respekt als Erfolgsrezept für das Leben. Als talentierte Problemlöserin wird sie manchmal “Frau Wolf” genannt.

Darwin Eladio Morán Monterrozo
Darwin Eladio Morán Monterrozo
Wissenschaftler

Er lebt sein Leben mit Elan und Feingefühl. Bäume sind für ihn wie alte Freunde, Sprossen wie jüngere Brüder. Seine zurückhaltende Art macht ihn so absolut zuverlässig, dass man ihm einen einzelnen Jungspross geben kann und er macht daraus ein ganzes Projekt.

Francisco Chì
Francisco Chì
Weber

Beziehungs-Aufbauer. Eine unerschütterliche Seele, die dem Team ständig Größe und Kraft verleiht. Er teilt sein Wissen weit und breit mit Stolz und Bescheidenheit. Die Wurzeln seiner Erkenntnisse greifen tief.

Raffaele Ventura
Raffaele Ventura
Forscher

Nie ganz zufrieden, untersucht er das soziale Dilemma in Bezug auf die Umwelt, den Klimawandel und seine Auswirkungen auf den Menschen. Eine eindeutige Lösung dieses Dilemmas ist noch nicht in Sicht, aber in der Zwischenzeit möchte er es nicht noch schlimmer machen. In einem ist er sich sicher: Es müssen mehr Bäume her!

José Manuel Colón Zarceño
José Manuel Colón Zarceño
Baumschulen-Pfleger

Sein Kopf träumt von der Zukunft, während seine Hände in der Gegenwart arbeiten. Er sieht grüne Nuancen mit der Klarheit eines Menschen, dessen Bücher mit Botanik und Latein gefüllt sind. Das Geheimnis seiner Beharrlichkeit? Wo andere bloß einen Samen sehen, sieht er schon das ganze Gewächs.

Walter Aguilar
Walter Aguilar
Aufspürer

Motivation und Teamgeist sind sein täglicher Treibstoff.

Schritt für Schritt arbeitet er einem Ziel entgegen: NATURSCHUTZ.

Bamboo
Bamboo
Sicherheit

Großherziger, süßäugiger Fliegenvernichter. Sein Lieblingssport ist das Einfangen von Leckereien. In seiner Freizeit träumt er davon, etwas zu erreichen… Er hofft weiterhin darauf, zu einem Tiger heranzuwachsen.

Das sind wir

Eine Nachricht schreiben