Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen eines Baumes war vor zwanzig Jahren.
Der zweitbeste Zeitpunkt ist hier und jetzt.

Aber warum ausgerechnet mit uns?

1. Weil wir alles nachverfolgen

Unter den wachsamen Augen professioneller Forster wachsen die Bäume in unserer Baumschule heran und werden dann auf die Grundstücke der Bauern verpflanzt.
Du kannst alles genau verfolgen und überprüfen, denn unser exklusives Tracking-System CHLOE ist mit jedem einzelnen Baum vernetzt.

2. Weil es keine zweite Erde gibt

Mit unseren Aufforstungsprojekten reagieren wir auf lokale Bedürfnisse. Deshalb richtet sich unser Augenmerk besonders auf Gebiete mit prekären ökologischen und sozialen Bedingungen.
Das Ziel besteht darin, in diesen Gebieten eine dauerhaft positive Wirkung zu erzielen.
In Amazonien, Patagonien und Pèten sind in den letzten 25 Jahren unzählige Urwaldflächen verloren gegangen.

3. Für die Würde des Menschen

Wir überlassen alle angepflanzten Bäume zur Nutzung an Bauernfamilien. So stärken wir das wirtschaftliche Gemeinwohl und schaffen eine solide Nahrungsgrundlage. Aber damit ist noch nicht genug getan.
Bildung ist der Erfolgstreiber einer nachhaltigen Entwicklung, davon sind wir überzeugt. Aus diesem Grund bieten wir Schulungen in den Gemeinden an, um nachhaltige Landbewirtschaftung fachkundig zu vermitteln.

4. Aus Leidenschaft

Andrea und Virgilio gründeten zeroCO2, um einen Beitrag zur Bekämpfung der Klimakrise zu leisten. Das Ziel ist eine konsequente Investierung in Aufforstungsprojekte, bei denen die Menschen und ihre nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

Haben wir dich überzeugt?

Was bringt die Aufforstung?

Sie ist das effizienteste Mittel gegen den Klimawandel: Bäume reinigen die Luft, absorbieren CO2, produzieren Sauerstoff, entfernen Schadstoffe aus Luft und Wasser und bilden Lebensräume für einen Großteil der Artenvielfalt dieser Erde.

Hol dir unseren Impact Report als Download mit allen Ergebnissen und Daten zu unserem Unternehmen.

Eine Nachricht schreiben